Kontakt:

Fahrschulen Kiauka & Goss GmbH Rufen Sie uns an: 0209-20 50 30
Fahrschulen Kiauka & Goss GmbHRufen Sie uns an: 0209-20 50 30

Führerscheinklassen

Hier finden Sie alle Informationen über die Führerscheinklassen kurz zusammengefasst:

A

Die Informationen zu den Führerscheinklassen werden derzeit überarbeitet!

 

 

A2

Die Informationen zur Klasse A2 werden zur Zeit überarbeitet!

 

 

A1

Klasse A1

Krafträder bis 125 cm³, bis 11 kW; für 16-bis 17-jährige 80 km/h bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit.

 

Mindestalter

  • 16 Jahre.

 

Theoretischer Unterricht

  • 12 Doppelstunden Grundstoff und 4 Doppelstunden Zusatzstoff. 

 

Praktischer Unterricht

  • Mindestens 5 Überland-, 4 Autobahn- und 3 Nachtfahrten

 

B

Klasse B - Definition

  • Kraftfahrzeuge 3,5 t zulässige Gesamtmasse
  • maximal 8 Personen + Fahrer
  • Anhänger bis 750 kg zulässiger Gesamtmasse möglich
  • Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern die Kombination die 3,5 t nicht überschreitet

 

Mindestalter

  • 18 Jahre oder 17 Jahre bei begleitetem Fahren

 

Theoretischer Unterricht

  • Ohne Vorbesitz 12 Doppelstunden Grundstoff und 2 Doppelstunden Zusatzstoff
  • Bei Vorbesitz 6 Doppelstunden Grundstoff und 2 Doppelstunden Zusatzstoff

 

Praktischer Unterricht

  • Fahrstunden bis zum sicheren, verantwortungsbewussten, partnerschaftlichem und umweltschonenden Fahren
  • Mindestens 5 Überland-, 4 Autobahn- und 3 Nachtfahrten

 

BE

Klasse BE

Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger, die nicht unter B fallen.

 

Mindestalter

  • 18 Jahre, aber 21, falls die Fahrt den EG-Sozialvorschriften unterliegt und das zulässige Gesamtgewicht der Kombination 7,5 t Übersteigt.

 

Theoretischer Unterricht

  • nicht notwendig.

 

Praktischer Unterricht

  • Mindestens 3 Überland-, 1 Autobahn- und 1 Nachtfahrt(en)

 

C

Klasse C

Kfz über 3,5 t zG mit Anhänger bis 750 kg zG

 

Mindestalter

  • 18 Jahre, aber 21, falls die Fahrt den EG-Sozialvorschriften unterliegt und das zulässige Gesamtgewicht der Kombination 7,5 t Übersteigt.

 

Theoretischer Unterricht

  • 6 Doppelstunden Grundstoff und 10 Doppelstunden Zusatzstoff.

bei Vorbesitz C1/D1:

  • 6 Doppelstunden Grundstoff und 4 Doppelstunden Zusatzstoff.

bei Vorbesitz D:

  • 6 Doppelstunden Grundstoff und 2 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

Praktischer Unterricht

  • Mindestens 5 Überland-, 2 Autobahn- und 3 Nachtfahrten

bei Vorbesitz C1/D1/D:

  • Mindestens 3 Überland-, 1 Autobahn- und 1 Nachtfahrt(en)

 

CE

Klasse CE

Kfz über 3,5 t zG mit Anhänger bis 750 kg zG

 

Mindestalter

  • 18 Jahre, aber 21, falls die Fahrt den EG-Sozialvorschriften unterliegt und das zulässige Gesamtgewicht der Kombination 7,5 t Übersteigt.

 

Theoretischer Unterricht

  • 6 Doppelstunden Grundstoff und 4 Doppelstunden Zusatzstoff.


C + CE (gemeinsamer Erwerb):

  • 6 Doppelstunden Grundstoff und 14 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

Praktischer Unterricht

  • Mindestens 5 Überland-, 2 Autobahn- und 3 Nachtfahrten

 

C + CE (gemeinsamer Erwerb):

  • Mindestens 8 Überland-, 3 Autobahn- und 3 Nachtfahrten

 

C1

Klasse C1

Kfz zwischen 3,5 t zG und 7,5 t zG mit Anhänger bis 750 kg zG

 

Mindestalter

  • 18 Jahre, aber 21, falls die Fahrt den EG-Sozialvorschriften unterliegt und das zulässige Gesamtgewicht der Kombination 7,5 t Übersteigt.

 

Theoretischer Unterricht

  • 6 Doppelstunden Grundstoff und 6 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

bei Vorbesitz D1/D:

  • 6 Doppelstunden Grundstoff und 2 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

Praktischer Unterricht

  • Mindestens 3 Überland-, 1 Autobahn- und 1 Nachtfahrt(en)

 

bei Vorbesitz D1/D:

  • Mindestens 3 Überland-, 1 Autobahn- und 1 Nachtfahrt(en)

 

C1E

Klasse C1E

Kfz der Klasse C1 mit Anhänger über 750 kg zG, sofern das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers nicht höher als das Leergewicht des Zugfahrzeuges ist und die zulässigen Gesamtgewichte der gesamten Kombination 12t zG nicht überschreiten.

 

Mindestalter

  • 18 Jahre, aber 21, falls die Fahrt den EG-Sozialvorschriften unterliegt und das zulässige Gesamtgewicht der Kombination 7,5 t Übersteigt.

 

Theoretischer Unterricht

  • nicht notwendig.

 

C1/C1E (gemeinsamer Erwerb):

  • 6 Doppelstunden Grundstoff und 6 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

Praktischer Unterricht

  • Mindestens 3 Überland-, 1 Autobahn- und 1 Nachtfahrt(en)

 

C1/C1E (gemeinsamer Erwerb):

  • Mindestens 4 Überland-, 2 Autobahn- und 2 Nachtfahrten

 

D

Klasse C1E

Kraftomnibusse mit mehr als 8 Fahrgastplätzen und mit Anhänger bis 750 kg zG.

 

Mindestalter

  • 21 Jahre

 

Theoretischer Unterricht

  •     6 Doppelstunden Grundstoff und 18 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

    bei Vorbesitz C1:

  •     6 Doppelstunden Grundstoff und 12 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

    bei Vorbesitz C/D1:

  •     6 Doppelstunden Grundstoff und 8 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

Praktischer Unterricht

bei Vorbesitz C mehr als 2 Jahre:

  • Grundausbildung 8 Stunden; mindestens 8 Überland-, 4 Autobahn- und 3 Nachtfahrten

 

bei Vorbesitz C bis 2 Jahre:

  • Grundausbildung 14 Stunden; mindestens 16 Überland-, 8 Autobahn- und 6 Nachtfahrten

 

bei Vorbesitz B oder C1 mehr als 2 Jahre:

  • Grundausbildung 33 Stunden; mindestens 12 Überland-, 8 Autobahn- und 5 Nachtfahrten

 

bei Vorbesitz B oder C1 bis 2 Jahre:

  • Grundausbildung 45 Stunden; mindestens 22 Überland-, 14 Autobahn- und 8 Nachtfahrten

 

bei Vorbesitz D1:

  • Grundausbildung 20 Stunden; mindestens 5 Überland-, 5 Autobahn- und 5 Nachtfahrten

 

D

Klasse C1E

Kfz der Klasse D mit Anhänger über 750 kg zG.

 

Mindestalter

  • 21 Jahre

 

Theoretischer Unterricht

  • nicht notwendig.

 

Praktischer Unterricht

bei Vorbesitz D:

  • Grundausbildung 4 Stunden; mindestens 3 Überland-, 1 Autobahn- und 1 Nachtfahrt(en)

D1

Klasse DE

Kraftomnibusse mit mehr als 8 und max. 16 Fahrgastplätzen und Anhänger bis 750 kg zG.

 

Mindestalter

  • 21 Jahre

 

Theoretischer Unterricht

  • 6 Doppelstunden Grundstoff und 10 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

bei Vorbesitz C1/C:

  • 6 Doppelstunden Grundstoff und 4 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

Praktischer Unterricht

bei Vorbesitz C mehr als 2 Jahre:

  • Grundausbildung 6 Stunden; mindestens 4 Überland-, 2 Autobahn- und 2 Nachtfahrten

 

bei Vorbesitz C bis 2 Jahre:

  • Grundausbildung 8 Stunden; mindestens 8 Überland-, 4 Autobahn- und 4 Nachtfahrten

 

bei Vorbesitz B oder C1 mehr als 2 Jahre:

  • Grundausbildung 16 Stunden; mindestens 8 Überland-, 4 Autobahn- und 4 Nachtfahrten

 

bei Vorbesitz B oder C1 bis 2 Jahre:

  • Grundausbildung 41 Stunden; mindestens 19 Überland-, 12 Autobahn- und 7 Nachtfahrten

 

D1E

Klasse D1E

Kraftomnibusse mit mehr als 8 und max. 16 Fahrgastplätzen und Anhänger bis 750 kg zG.

 

Mindestalter

  • 21 Jahre

 

Theoretischer Unterricht

  • nicht notwendig.

 

Praktischer Unterricht

bei Vorbesitz D1:

  • Grundausbildung 4 Stunden; mindestens 3 Überland-, 1 Autobahn- und 1 Nachtfahrt(en)

 

M

Klasse M

Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor bis 50 cm³/max. 45 km/h bbH.

 

Mindestalter

  • 16 Jahre

 

Theoretischer Unterricht

  • 12 Doppelstunden Grundstoff und 2 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

Praktischer Unterricht

  • notwendig

 

L

Klasse L

Selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Stapler bis 25km/h; land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen bis 32km/h, mit Anhänger bis 25hm/h.

 

Mindestalter

  • 16 Jahre

 

Theoretischer Unterricht

  • 12 Doppelstunden Grundstoff und 2 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

Praktischer Unterricht

  • nicht notwendig.

 

T

Klasse T

Land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen bis 60 km/h (falls der Fahrer noch keine 18 Jahre alt ist nur Zugmaschinen bis 40 km/h bbH erlaubt), auch mit Anhängern; land- und forstwirtschaftliche selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 40 km/h bbH.

 

Mindestalter

  • 16 Jahre

 

Theoretischer Unterricht

  • 12 Doppelstunden Grundstoff und 2 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

Praktischer Unterricht

  • nicht notwendig.

 

T

Klasse T

Dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ im Falle von Fremdzündungsmotoren, einer maximalen Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle anderer Verbrennungsmotoren oder einer maximalen Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle von Elektromotoren; bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen darf darüber hinaus die Leermasse nicht mehr als 350 kg betragen, ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen.

 

Mindestalter

  • 16 Jahre

 

Theoretischer Unterricht

  • 12 Doppelstunden Grundstoff und 2 Doppelstunden Zusatzstoff.

 

Praktischer Unterricht

  • nicht notwendig.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschulen Kiauka & Goss GmbH